Rasen leidet unter Bequemlichkeit

Was dem Rasen im letzten Jahr besonders zugesetzt hat, waren „alternative Anlieferungsmethoden“ eines ganz besonderen Küchenteams: Rasenfläche, Spazierweg und Absperr‐Findling zum Trotz fand einer der Gruppenbullis seinen Weg quer durch den Garten ‐ bis die Kofferraumklappe einen Meter vor der Küchentür aufgehen konnte. Das schonte sicherlich den Rücken der Küchencrew. Aber die Reifenspuren auf dem Rasen sahen zunächst so aus, als würden sie zum Erinnerungsstück für kommende Generationen werden. Glücklicherweise hat sich das Grün wieder erholt! Unser Tipp für Großeinkäufe: Vom Parkplatz bis zur Küche eine Tragekette mit den Teilis bilden – dann macht’s auch noch Spaß!