The sun is shining, the weather is sweet

Bob Marley wusste genau, dass die wichtigste Sache für ein frohes Gemüt eine ordentliche Portion Sonne ist. Und die hat in Seeste doppelten Nutzen. Der Sonnenschein sorgt nämlich nicht nur für glückliche Gruppen, sondern betreibt auch die Solar-Anlage auf dem Dach des Freizeitheims. Seit anderthalb Jahren sind mittlerweile 17.098 Kilowattstunden Energie erzeugt worden. Ganz ohne Abgas, ganz ohne Kohle, ganz ohne Atom. So konnte die Anlage schon helfen, 8,5 Tonnen Co2 zu sparen.

Und auch unsere Gruppen haben etwas davon. Denn zuerst wird der Sonnenstrom im Freizeitheim verbraucht und somit die Energie etwas günstiger.

Ihr habt Ideen, wie man in Seeste noch mehr Energie sparen könnte?
Schickt eine Mail an: info@nullseeste60.de